!!ACHTUNG ACHTUNG!!
Wegen Maschinenaufbau haben wir vom 06.09.2017 - 08.09.2017 geschlossen
!!ACHTUNG ACHTUNG!!!

Siebdruck

Der Siebdruck ist eine der ältestesten Drucktechniken der Textilveredelung. Durch ein spezielles Kopierverfahren wird eine Schablone aus einem feinmaschigen Sieb hergestellt. In diesem Sieb sind die Bildstellen farbdurchlässig und die restlichen Stellen farbundurchlässig.

Die auf einen Rahmen gespannte Schablone wird in ein Siebdruckkarussell eingespannt, anschließend auf das Textil gelegt und mittels eines Gummirakel wird die Farbe über die Schablone gezogen. Die offenen Bildstellen lassen die Farbe durch, die undurchlässigen Bildstellen wiederum nicht. Somit ist die Farbe binnen weniger Sekunden auf den Stoff übertragen. Anschließend wird das bedruckte Textil in einem Trockner für mehrere Minuten getrocknet.

Die Qual der Wahl der unterschiedlichen Farben: Im Siebdruck gibt es verschiedene Farben. Im klassischen Textildruck verwendet man sogenannte Plastisolfarben oder wasserbasierende Farben. Jede Farbe hat ihre Vor- und Nachteile. Äußerlich unterscheiden sich die beiden Farbentypen am deutlichsten in der Haptik, also in der Art und Weise, wie sich der Druck anfühlt. Die Plastisolfarben werden auf das Textil gedruckt und ziehen nicht in die Textilfaser ein, das hat zur Folge, dass der Druck "aufliegt" und somit fühlbar ist. Bei wasserbasierenden Farben hingegen hat man kaum eine Haptik, da die Farbe einzieht und sich um die Textilfaser legt. Das hat natürlich den Vorteil eines "Soft Touch" und einer erhöhten Elastizität.

Plastisolfarben
Des Weiteren unterscheiden sich die beiden Farbtypen in ihrer Zusammensetzung. Plastisolfarben enthalten in der Regel ein Kunststoffpulver und einen flüssigen Weichmacher. Wenn die Farbe in unserem Trockner getrocknet wird, absorbiert das Kunstoffpulver den Weichmacher, geliert und härtet anschließend aus. Die Plastisolfarben die wir verwenden, sind PVC-frei, phthalatfrei, formaldehydfrei, schwermetallfrei und sind mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet.

wasserbasierende Farben
Bei wasserbasierenden Farben ist, wie der Name schon vermuten lässt, der Hauptbestandteil Wasser, allerdings nicht nur. Weitere Bestandteile sind auf Lösemittelbasis, um die benötigte Zeit und Hitze während des Trocknungsvorgangs zu verkürzen und eine bessere Verarbeitung und Haltbarkeit des Drucks zu ermöglichen. Die Farbe selbst wird für jeden Auftrag speziell angemischt. Dazu hat man eine klare pigmentlose Paste, die mit den jeweiligen Farbpigmenten versetzt wird. Auch die wasserbasierenden Farbe, die wir verwenden, sind sowohl mit dem OEKO-TEX - Eco Passport als auch mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet.


Geeignet für folgenden Anwendungen:
- Auflagen +10 Stück pro Farbe (aus wirtschaftlicher Sicht)
- Abishirts, Abschlussshirts
- Merchandiseprodukte
- Bandshirts
- Vereinsbekleidung
- Freizeitbekleidung
- Textildruck für Label
- Handtücher
- Bandanas

max. Format 40cm x 50 cm
Gewicht -
Hersteller Subucoola
Material wasserbasierende Farbe / Plastisol Farbe
Grammatur -
Druckverfahren siebdruck
Lieferzeit 10-14 Tage

Auch geil!

Stick

Stick

Siebdruck Transfer

Siebdruck Transfer

Flex - und Flockdruck

Flex - und Flockdruck

Discharge Siebdruck

Discharge Siebdruck